Bürgerinitiative: "No Fracking" im Erdgasfeld Völkersen

Bürgerinitiative: "No Fracking" im Erdgasfeld Völkersen

Stoppt Fracking!

Kein Fracking, auch nicht in der konventionellen Erdgasförderung!

Beweislastumkehr

In Schadensfällen muss eine Beweislastumkehr zugunsten der Geschädigten verfügt werden.

Keine Verpressung von Lagerstättenwasser!

Dezentrales Reinigen des Lagerstättenwassers an den jeweiligen Erdgasförderstellen.

Kein abfackeln!

Nutzung von geschlossenen Systenen, bei denen Schadstoffe gefiltert werden können.

BI No-Fracking für Völkersen - aktuell - 22.05.2018


Aktion "X-Gasse"


Hallo liebe Mitstreiter und Interessierte der Bürgerinitiative (BI) "No-Fracking",

die roten Xe sind fast überall zu sehen und demonstrieren:

"Wir stellen uns quer".

Jetzt seid ihr wieder gefragt!

Wir laden euch ein zu einer gemeinschaftlichen Aktion der Bürgerinitiativen im Landkreis Verden.

Projekt "X Gasse" an der B 215
am Samstag, 16. Juni 2018
von 10 Uhr bis 11.30 Uhr

Genaue Details findet ihr in den zwei anhängenden PDF. Klickt dafür einfach hier: PDF 1 und PDF 2. Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch unter dieser Telefonnummer bei Walle gegen Gasbohren 04230 – 151416 oder per E-Mail an info@walle-gegen-gasbohren.de melden.

Es wäre toll, wenn viele kommen.

Viele Grüsse, Inge

Thumb

Wichtig!

Schlichtungsstelle

Die niedersächsische Schlichtungsstelle Bergschaden mit Sitz in Rotenburg/Wümme ist im Amt.

Anmerkungen und Kritik zur Studie

Nachhaltiger Umgang mit Lagerstättenwasser aus der Erdgasförderung der RWE Dea AG in Niedersachsen

Gerd Landzettel – im August 2014

Eine Geschichte darüber, wie meine Vorstellung vom „sauberen Energieträger Erdgas“ von der Realität eingeholt wurde.

Newsletter bestellen

Immer auf dem laufenden bleiben und über wichtige Ereignisse und Events informiert werden.